Jun 26 2020 - Jun 26 2020

Bildhauerin Erika Hacker

Bildhauerin Erika Hacker

Die gebürtige Nürnbergerin studierte von 1968-1972 an der Werkkunstschule Augsburg Grafik Design. 1987 schuf sie ihre ersten Arbeiten als Bildhauerin in München. 1992 wurde sie Mitglied der Künstlervereinigung des Pavillons im alten botanischen Garten und gehört seit 1996 zu den Künstlern der Galerie Isolde Weiß in München mit regelmäßigen Ausstellungen in Deutschland und der Schweiz.
Erika Hacker befasst sich häufig mit häufig die Thematik Paare und zweiteiligen Formen, wie Zusammen-Sein wie zum Beispiel das Werk Muschelkalk widerspiegelt. Sie findet Zweiteiler und Paar-Situationen interessant, da diese in der Natur und in unserem Leben vorkommen. Die Skulptur Zusammen-Sein ist ein Beispiel dafür, dass diese Arbeit zusammen oder für sich alleine stehen und wirken kann. 

Hartes Material mit viel Gefühl

Die Darstellung menschlicher Körper –Torsi– ist ein weiteres Spektrum, mit dem sich die Bildhauerin auseinander setzt. Mit sehr Gefühl enstehen Skulpturen, die die Seele berühren. Ihre Kunstwerke erhalten immer einen Titel, mit dem sich der Betrachter identifizieren kann.
 
Date
  • Jun 26 2020 - Jun 26 2020

Location
  • Galerie Hofmeister

Unser Schaufenster am Promenadenplatz

Hotel Bayerischer Hof
Schaufenster in der Passage
Promenadeplatz 2-6
80333 München

Kontakt
Shop

Montag ‒ Freitag: 7 Uhr ‒ 18 Uhr
Samstag: 7 Uhr ‒ 14 Uhr

Rufen Sie uns an
Tel.: 08171 22 33 2

OBERER LÜSSBACH 16
82335 BERG / HÖHENRAIN

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung